Grafik: Die journalistischen W-Fragen

Flattr this!

Die so genannten W-Fragen sind ein Klassiker der journalistischen Ausbildung. Sie werden in der Recherche gestellt, und müssen in journalistischen Texten beantwortet werde. Sie werden auch jenseits des Journalismus verwendet, so im Projektmanagement oder im Rettungsnotdienst.

Im Journalismus lauten die Fragen konkret:

Was geschah?
Wer ist beteiligt?
Wo geschah es?
Wann geschah es?
Wie geschah es?
Warum geschah es?

Zum Schluss kommt noch die Frage nach der Quelle: Woher.

Es gibt eine Reihe weitere W-Fragen, die beantwortet werden können bzw. je nach Thema auch beantwortet werden müssen – nicht jedoch zwangsläufig alle oder zwingend in der vorgegebenen Reihenfolge. Jedoch sollten obige Fragen zuerst beantwortet werden. Im journalistischen Bericht füllen sie den ersten Absatz, in dem der Leser / die Leserin erfährt, worum es überhaupt geht. Dann folgt der Kontextabsatz, in dem das beschriebene Ereignis in einen Zusammenhang gestellt wird. In einem dritten Absatz kann man Hintergründe beschreiben.

Die untenstehend Illustration zu den W-Fragen können Sie sich hier auch als PDF herunterladen.

w-fragen web

Seien Sie der oder die Erste!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.